Radikaldemokratische Stiftung i.G.
Bildungs- und Förderwerk ehemaliger Jungdemokrat*innen/Junge Linke

JD-Beschlüsse, aus Platzgründen im Buch gekürzt:

Im Beitrag "Drei Klassiker der Jungdemokraten-Beschlüsse" sind die folgenden Beschlüsse erwähnt, aber nur auszugsweise zitiert, weshalb wir sie hier vollständig dokumentieren.

"Duisburger Manifest" von 1972 als Ergänzung zum "Leverkusener Manifest", dem Grundsatzprogramm der Jungdemokraten von 1971:  


Das "Manifest zur Emanzipation der Frau" Beschluss der BDK 1972:

 

Im Kapitel "Reform des Bodenrechts" -Beschluß der LDK NRW 1974 werden Vorschläge zur Vergesellschaftung des Bodeneigentums konkretisiert:


Der Beschluß zur Friedenspolitik der Jungdemokaten von 1978 wird nur auszugsweise wiedergegeben. Hier ist die vollständige Fassung in der Broschüre "Frieden" 1978:

 DJD_Frieden_1978%20vollst..pdf  

Zur vollständigen Dokumentation der bildungspolitischen Progammatik ist hier die Broschüre von 1979 zur emanzipatorischen Gesamtschule dokumentiert.

 

 

Im Kapitel über Liberale Studierendenorganisationen wird der Beschluss des LHV dokumentiert, der seiner Zeit weit voraus wies, über die Situation des (überwachten und entfremdeten) Individuums in der Massengesellschaft.