Radikaldemokratische Stiftung i.G.
Bildungs- und Förderwerk ehemaliger Jungdemokrat*innen/Junge Linke

Datenschutzerklärung

Die Radikaldemokratische Stiftung e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website. Während Sie unsere Informationen abrufen, können Sie darauf vertrauen, dass Ihre Personendaten geschützt werden. Der Schutz der Privatsphäre und der persönlichen Daten ist ein Grundrecht, das wir bei allen Prozessen berücksichtigen.

Verantwortlicher i.S. der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Roland Appel, Vorsitzender der
Radikaldemokratischen Stiftung e.V.
Kirchgässchen 1
53332 Bornheim
Tel.: 02222-931328
Fax: 02222-931327

Email: info@radikaldemokratische-stiftung.org
www.Radikaldemokratische-Stiftung.org

Wir speichern und verarbeiten keine sensiblen personenbezogenen Daten i.S.v. Artikel 9 DSGVO und beschäftigen keine Mitarbeiter, die zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten verpflichten.

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns äußerst wichtig. Deshalb verarbeitet die Stiftung persönliche Daten, die beim Besuch unserer Website erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu 2018). Dabei handeln wir grundsätzlich nach dem Prinzip der Datensparsamkeit, Zweckbindung und Erforderlichkeit.

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten beim Besuch der Website
Beim Aufrufen der Website können durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website beim Provider gesendet werden, worauf wir keinen Einfluss haben. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
    IP-Adresse des anfragenden Rechners
    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    Name und URL der abgerufenen Datei
    Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
    verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners
    Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
    Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
    Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Website
    Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
    weitere administrative Zwecke

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.f  DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen oder heimliche Versuche unternehmen, dies zu tun. Lediglich von Zeit zu Zeit führe ich zu Zwecken der Erfolgskontrolle statistische, nicht-personenbezogene Auswertungen über die Zugriffshäufigkeit auf einzelne Seiten durch.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie mir diese freiwillig per Einwilligung mitteilen.
Ich erhebe, verarbeite und nutze personenbezogene Daten, wie beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse darüber hinaus  nur, soweit sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung oder aufgrund eines Gesetzes erforderlich sind.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
    Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.
    eine gesetzliche Verpflichtung für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO besteht.
    dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
    die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Auftragsdatenverarbeitung
    Personenbezogene Daten werden nur insoweit im Wege der Auftragsdatenverarbeitung von Dritten (z.B. Dienstleister der Website) verarbeitet, soweit mit dem Auftragsdatenverarbeiter eine DSGVO-konforme Vertragsbeziehung besteht und die Verarbeitung zur Vertragserfüllung, aufgrund der Einwilligung des Betroffenen oder aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich ist.

Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
    gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
    gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
    gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
    Ihr Widerrufsrecht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO auszuüben.

    Sie können auch Ihr Beschwerderecht gemäß Art. 77 DSGVO gegenüber der Aufsichtsbehörde ausüben. Zuständige Aufsichtsbehörde ist die

   Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Bewerberdaten
Bewerberdaten verarbeiten wir gemäß Art. 88 DSGVO in Verbindung mit
§ 26 BDSG (neu).

Cookies
An verschiedenen Stellen unseres Webangebots werden Cookies genutzt. Cookies sind kleine Kennungen, die ein Server auf dem Endgerät, mit dem Sie auf unserer Webseite zugreifen, speichert. Sie enthalten Informationen, die bei einem Zugriff auf unsere Dienste abgerufen werden können und so eine effizientere und bessere Nutzung der Angebote ermöglichen.
Wir setzen permanente und sogenannte Session Cookies ein. Session Cookies werden bereits beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht. Permanente Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis sie zur Erreichung ihres Zwecks nicht mehr erforderlich sind und gelöscht werden.
Die Cookies dienen einer Verbesserung der Dienste und der Nutzung bestimmter Features, um statistische Werte zum Webangebot, z.B. über die Anzahl der Besucher zu erheben.
Sie können die Setzung von Cookies jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern und damit Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Wir empfehlen "Startpage", den datenschutzfreundlichen Internet-Browser, der Ihre IP-Adresse nicht weitergibt. 

Datenübermittlung an Drittländer
Eine Datenübermittlung an Drittländer außerhalb der EU findet nicht statt, es sei denn dass Daten von Kunden im Einzelfall im Rahmen der internationalen Seminar- oder Reisetätigkeit im Rahmen oder gesetzlicher Regelungen an Drittstaaten außerhalb der EU übermittelt werden müssen.  

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbarem Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Ferner haben Sie bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Interessenten- und Mitgliederanfragen
Interessentendaten und Mitgliederanfragen, die wir per Email oder über unsere Homepage erhalten, werden nach Beantwortung der Anfrage gelöscht, es sei denn Sie willigen der dauerhaften Speicherung ein.

Hinweise auf die Nutzung (A-)sozialer Netzwerke
Die Radikaldemokratische Stiftung e.V. bindet auf ihrer Homepage aus Gründen des Datenschutzes grundsätzlich keine Links zu (A-)sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder anderen scheinbar kostenlosen Datenkraken ein. Denn dort gibt es nichts umsonst, - Sie bezahlen immer mit Ihren personenbezogenen Daten. Links zu diesen Netzwerken würden es ermöglichen, Ihr Surfverhalten auf unserer Homepage zu identifizieren - das wollen wir nicht.  


Webseitenanalyse
Wir benutzen keine Tracking-Tools, die Ihr Surfverhalten auf unserer Website registrieren und auswerten.

Urheberrecht
Die auf unseren Seiten enthaltenen redaktionellen Inhalte (Texte, Folien, Fotos Filme etc.) sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung ist nur nach schriftlicher Genehmigung gestattet, es sei denn der Download ist im Einzelfall durch entsprechende Kennzeichnung der Datei ausdrücklich gestattet. Dies gilt auch für die Gestaltungselemente der Website.

Selbstdatenschutz
Sie können viel für Ihren eigenen Datenschutz tun. Näheres erfahren Sie unter der Adresse:
www.datenschutz.de

Sicherheit:
Die Radikaldemokratische Stiftung e.V. setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder unberechtigten Zugriff zu schützen.

© Radikaldemokratische Stiftung Stand 05/2019  Alle Rechte Vorbehalten