Radikaldemokratische Stiftung i.G.
Bildungs- und Förderwerk ehemaliger Jungdemokrat*innen/Junge Linke

Der Vorstand:

Vorsitzender: Roland Appel, Unternehmensberater, Bornheim/Rheinland 

Stellvertretende Vorsitzende: Eva Schaaber, Journalistin, Bonn

Schatzmeister: Claus-Jürgen Cohausz, Unternehmensberater, Münster  


Mitglieder:

Die Radikaldemokratische Stiftung i.G. ist ein Verein, der die Gründung einer Stiftung mit mindestens € 100.000 Grundkapital zum Ziel hat. Er wurde am 29.12.2018 gegründet. Ebenfalls wurde das Radikaldemokratische Bildungswerk e.V. gegründet, das als Träger für Veranstaltungen tätig ist, solange das erforderliche Kapital für eine Stiftung noch nicht aufgebaut ist. Das Radikaldemokratische Bildungswerk e.V. ist seit 24.7.2019 im Vereinsregister Bonn (VR 11516) eingetragen und mit Bescheid des zuständigen Finanzamts vom 29.8.2019 StNr. 222/5745/1055  als gemeinnützig anerkannt.

Beirat:


Fördermitglieder

Fördermitglied ohne Stimmrecht kann jede natürliche Person werden, die die Ziele der Radikaldemokratischen Stiftung e.V. finanziell unterstützen möchte. Fördermitglieder werden über laufende Programme und Veranstaltungen informiert, haben kein Stimmrecht, aber Informationsrechte insbesondere über die allgemeinen Rechenschafts- und Finanzberichte. Die Fördermitgliedschaft wird durch schriftliche Erklärung und Erteilung einer Bankeinzugserlaubnis über einen monatlichen Förderbeitrag gemäß der Beitragsordnung erworben. Der vereinbarte Beitrag wird vom 1. des auf die Beitrittserklärung folgenden Monats je Quartal erhoben. Die Fördermitgliedschaft kann durch einfache schriftliche Erklärung beendet werden und wird zum Quartalsende, in dem die Erklärung zugeht, wirksam.

In der Finanzordnung finden Sie den Ihrem Engagement angenehmen Förderbetrag.